Headergrafik Umweltpartnerschaft
Jahresempfang der "Partnerschaft Umwelt Unternehmen"

Partnerschaft Umwelt Unternehmen

Träger der Partnerschaft:

  • Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau der Freien Hansestadt Bremen
  • RKW Bremen GmbH

Zielsetzungen

Unternehmen aus Bremen und Bremerhaven haben sich in der "Partnerschaft Umwelt Unternehmen" zusammengeschlossen, um wirtschaftlichen Erfolg, soziale Verantwortung und die Schonung von Umwelt und Ressourcen zu verbinden und mit dem Ziel voranzutreiben, nachhaltiges Wirtschaften gewinnbringend in den betrieblichen Alltag zu integrieren. Für einen konstruktiven Wissen- und Erfahrungsaustausch durch gezielte Beratung, Fachveranstaltungen und Partnertreffen erhalten die Mitglieder der Bremer Umweltpartnerschaft das entsprechende Rüstzeug und können sich sinnvoll vernetzen. Gemeinsame Aktionen und Kampagnen sorgen dafür, dass ihr umweltorientiertes und sozialverantwortliches Handeln öffentlich wahrgenommen wird und Beachtung findet. So unterschiedlich die Branchen und Firmengrößen auch sind – sie haben eines gemeinsam: Alle tun mehr für die Umwelt als gesetzlich vorgeschrieben ist und sichern damit einen starken, zukunftsfähigen und lebenswerten Wirtschaftsstandort Land Bremen.

Gründungsdatum:

2003

Kontakt:

Martin Schulze
Leiter der Geschäftsstelle Umwelt Unternehmen
Telefon (0421) 323464-17
E-Mail schulze[at]uu-bremen.de

www.umwelt-unternehmen.bremen.de

Martin Schulze
Leiter der Geschäftsstelle Umwelt Unternehmen
(0421) 323464-17

Ausgezeichnet: Schirmherrin und Senatorin für Klimaschutz und Umwelt Dr. Maike Schaefer würdigt den Preisträger Bock Bio Science bei der abendlichen Preisverleihung des Bremer Umweltpreises 2019. Mit auf der Bühne die fünf Finalisten. (© Alexander Flögel)
Blick hinter die Kulissen: Das Partnertreffen 2017 bei Netzwerkmitglied Anheuser-Busch InBev Deutschland.
Auftakt der Aktionswochen "Wir sind AKTIV im Umweltschutz" auf dem Bremer Marktplatz: Raumausstatter Matthias Schröter mitsamt seinem Aktions-Sessel, der professionell aufgemöbelt wurde, sowie Martin Schulze von der Geschäftsstelle Umwelt Unternehmen, Martin Schnatmeyer von IGEL Technology und Abteilungsleiterin Hildegard Kamp aus dem Umweltressort.